Villingen-Schwenningen (D)

> retour vers article en français

Unter den 188 deutschen Gemeinden, die an der Wasserscheide Atlantik/Mittelmeer liegen oder von ihr durchquert werden, ist Villingen-Schwenningen mit 81.000 Einwohnern die grösste und somit die deutsche Hauptstadt der Wasserscheide.

Carte villingen schwenningen

Wie ihr Doppelname es schon aussagt, ist diese Stadt 1972 durch die Fusion zweier, nur 4 Kilometer auseinanderliegenden, Kommunen entstanden . Einmal Villingen, ehemalige österreichische Gemeinde, die 1806 zu Baden kam und dann Schwenningen, eine ehemalige württembergische Gemeinde. Dieser Zusammenschluss ist eine Folge der Gründung des Landes Baden-Württemberg im Jahre 1952, hervorgegangen aus dem ehemaligen Grossherzogtum Baden und dem früheren Königreich Württemberg.

Man ist also hier in einer Region in der man weiss was es bedeutet Grenzen zu überschreiten und die Tatsache, dass hier die Wasserscheide zwischen Rhein (der in die Nordsee fliesst) und Donau (die ins Schwarze Meer fliesst) verläuft, verleiht ihr noch grössere Bedeutung.
Halten wir ebenfalls fest dass diese Stadt, unter allen deutschen Städten mit mehr als 80.000 Einwohnern, im Jahre 1994 zu derjenigen mit der höchsten Lebensqualität gekürt wurde .
Mehr als 21 Jahre später hoffen wir dass sich das noch verbessert hat.

Tour d'observation de Villingen-Schwenningen
Aussichtsturm auf der Wanne

Auf einem Hügel der Gemeinde, « Wanne » genannt (776 m), steht ein 30 m hoher Aussichtsturm aus Metall , der zur gleichen Zeit wie der Pariser Eiffelturm (1888) erbaut wurde. Dieser Turm steht nur 1,5 km Luftlinie von der Wasserscheide entfernt.

Laisser un commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *